Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

216.893 kg Lebensleistung!

Die kanadische Holsteinkuh Smurf hat gerade einen neuen Weltrekord in Punkto Lebensleistung aufgestellt. 216.893 kg – das entspricht etwa einer Million Gläser voll Milch, die bislang aus ihrem Euter flossen.

Gillette E Smurf, wie die Holsteinkuh offiziell heißt, wurde vor kurzem denn auch offiziell der Titel des „World Champion Lifetime Milk Production“ verliehen. Ihre rekordverdächtige 216.893 kg Milchleistung macht sie zur ultimativen Dairy Queen. Der Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde soll unmittelbar bevorstehen.

Zuvor hat in Kanada noch keine Kuh eine solche Menge Milch gemolken. Der nationale Rekord wurde bislang von "Johnie Claude Grenadier" mit 195.960 kg gehalten. Den Weltrekord der höchsten Laktationsleistung hält "Ever-Green-View My 1326-ET" aus Wisconsin.  Sie hat in einem Jahr (2010) 32.800 Liter Milch gegeben.

50 Liter – Tag für Tag

„Das Erstaunliche ist ihre Persistens“, sagt Milchbauer Louis Patenaude, einer von vier Brüdern, die gemeinsam die in Embrun, etwa eine Stunde südöstlich von Ottawa gelegene, „La Ferme Gillette“ managen. Im Durchschnitt hat die 15-jährige Smurf (geb. am 13. .9.1996) 50 Liter Milch bislang täglich gemolken – und an die Rente denkt die alte Dame noch lange nicht. Obwohl schon relativ betagt, trägt sie gerade ihr 11. Kalb aus. „Sie gibt ihre Milch, aber sie ist keine Kuh, die sich verwöhnen lassen will", erläutert Patenaude.

Das 750 kg schwere Tier sei zufrieden, solange es regelmäßig mit Mais, Luzerne und einem Proteinergänzer versorgt werde. Etwas Luxus genießt Smurf aber dann doch: Seit kurzem darf sie sich über den Komfort einer geräumigen Box im Stall freuen. Kurz bevor sie den bestehenden Weltrekord von 2.000 kg Milchinhaltsstoffe knackte, billigte ihr Louis Patenaude das Luxusappartement zu..

Jetzt auch als Ex eingestuft

Der Milcherzeuger schreibt Smurf's enorme Leistung einer guten Betreuung und ihren guten Genen zu. Die Kuh entstammt einer äußerst langlebigen Linie, allein die letzten vier Vorfahren auf der Mutterseite lebten alle mindestens zehn oder mehr Jahre. Mittlerweile wurde Smurf sogar noch eine weitere Ehre zu Teil, sie wurde kürzlich als 15-jährige noch als Excellent (EX 91) eingestuft! Damit reiht sich Smurf in die Reihe der weiteren 14 als Ex eingestuften Kühe der Farm ein.

Auf dem Holstein-Zuchtbetrieb, der 1960 im Nebenerwerb mit der Holsteinzucht begonnen hat, werden insgesamt 1.200 Stück Rinder gehalten, darunter 450 Milchkühe (10.574 kg; 3,7 % / 3,0 %). In Züchterkreisen hat die Familie einen sehr guten Namen. Mit dem Bullen "Stanley Cup" haben sie unlängst wieder einen Volltreffer gelandet, der Bulle wird dermaßen intensiv nachgefragt, dass gerade der Samen ausgegangen ist“, erläutert der Züchter. „Jetzt muss er nochmals ran.“