Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

IFCN

20 Molkereien verarbeiten ein Viertel der Milch

Das Dairy Research Network des IFCN hat die Top 20 Liste der größten Molkereiunternehmen weltweit aktualisiert. Diese 20 Molkereien arbeiten mit 25 Prozent der globalen Milchmenge.

Die Arbeitsgruppe Milch des International Farm Comparison Network (IFCN) wertet alle zwei Jahre die 20 global größten Milchverarbeiter aus. Ausgehend von den Daten aus dem Jahr 2017 händeln diese 20 Molkereien rund ein Viertel der weltweit produzierten Milchmenge. So war die von ihnen verarbeitete Menge von 200 im Jahr 2015 auf 211 Mio. t Milchäquivalenten (ME) im Jahr 2017 angestiegen.

Im Vergleich nach dem verarbeiteten Milchvolumen führt weiterhin die Molkerei Dairy Farmers of America das Ranking an. Sie verarbeitete ein Milchvolumen von 29,2 Mio. t ME im Jahr 2017. Das entspricht einem Anteil an der globalen Milchmenge von 3,5 %.

Aus dem europäischen Raum führend auf Rang 3 hinter Fonterra ist der französische Konzern Groupe Lactalis (19,6 Mio. t ME). Gefolgt von Arla Foods (13,9 Mio. t ME)13,7 Mio. t ME) und FrieslandCampina (13,6 Mio. t ME) auf Rang 6.

Das Deutsche Milchkontor (DMK) nimmt gemeinsam mit der übernommenen niederländischen DOC Kaas 8,1 Mio. t ME an, dass entspricht 1 % Marktanteil an der weltweiten Milchproduktion und Platz 11 im Ranking.

Das Deutsche Milchkontor trägt 1 % Marktanteil der Weltmilchproduktion.

Indische und Chinesische Molkereien mit hohem Zuwachs

Der indische Milchverarbeiter Amul ist neu unter die 10 größten Molkereikonzerne eingestiegen. Mit 9,3 Mio. t ME steigt sie von Platz 13 auf Platz 9. Hintergrund dafür ist in erster Linie eine höhere verarbeitete Milchmenge sowie eine neue Standardisierung der Milchinhaltsstoffgehalte durch das IFCN für dieses Ranking auf 4,0 % Fett und 3,3 % Eiweiß.

Auch zwei der großen chinesischen Molkereien, Yili Group und Mengniu, konnten ihre Verarbeitungsmengen steigern. Und zwar um über 1 Mio. t ME seit der Auswertung in 2016.

Ein Großteil der marktführenden Milchverarbeiter ist in Europa angesiedelt..

Die IFCN Top 20 Liste der Molkereien wird alle zwei Jahre veröffentlicht und basiert auf umfassend geprüften Daten und vergleichbaren Größen. Daher stellt diese Liste ein wichtiges Instrument für die gesamte Milchindustrie und Lieferkette dar, um die Perspektiven der nationalen Milchproduktion und die globalen Maßstäbe der Milchverarbeitung besser beurteilen zu können.

Quelle: IFCN