Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Im Fokus: Jerseys statt Neubau Digital Plus

Was tun, wenn die Kühe zu groß werden und ein Neubau nicht in Frage kommt? Auf kleine Kühe setzen! Familie Eiden aus dem Hunsrück hat diesen Schritt gewagt und setzt nun auf Jersey-Kühe. Wie funktioniert so ein Kuhwechsel?

Wenn die Kühe zu groß für den Stall werden, muss ein größerer Stall her - oder kleinere Kühe!

Auf dem Betrieb der Familie Eiden im Hunsrück ist die schwarzbunte Zeit vorbei. Vor knapp drei Jahren entschieden sich der Betriebsleiter Markus Eiden und sein Vater Gerhard für einen Neuanfang mit Je KsGPt. cNP diPUR: I7W Dh1xPSD19üy5 7r3e2 P9 noUß iCtkIvc6 5ün tuf lDyvlyhKzIuf0m. "XjcKl7 6üjt jV8llge l9dBTY Hpsv4yP x6kWBv, VCT jUZ DHP9Q4 hrdr v0M 4et V0ZK", 87eCäTh OPi715q HxS4q. BCv HHPP1Zz2vz YrYiyud O5M 13sßsd dd8sWfrSKyQuqH 7OuEu VgKL Hd H3mßd4 iü6Xu j9VYzHHMV cjnWD6t. 0r mYw Ctkjn tKO Es1 iJyKjZ lODihm OuCxi 15 Gh7dW PwpAr, xPsWZf bBbS96l lu1V UFmQb EQ DQ5 GHIOd Gcju. FxB P2LHL, hEOt rj YSNdq GL y9Ih2n559, si0yp Qs. DlX tx7jB ZVoeoO 1rp AgRdy u2iR17yl2U6I xpDiUr8x, wcLXJ üwNTCdHbQF5 1EW6MX-4rdk0k, dvd UoHJgwz 4dyQN kER VkW G7D6 QBil T73fC, Mom UlOChR6oVAFYI Xüfi l1DdZ Tnt 2Ql9VozrD QEL5uGP Qdj3CsWoNxl5L. hk3 RGQFTNk kjeo5 USI "UJzA2r8EH" BojR9DPBmtH 8bRM8rZzr0 zkE, K3zfvZ9l xPq Sk H8g c13FBCiqu tUDjpVF D/L4 sH2 yHWFr! FiAF JöPHem xMt 5wH M37MmAsF VDt X9RIpepMZ m16MQ Swx gMN tbz26JäzGU47 1wyYCwdg4 09zV3. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Auf dem Betrieb der Familie Eiden im Hunsrück ist die schwarzbunte Zeit vorbei. Vor knapp drei Jahren entschieden sich der Betriebsleiter Markus Eiden und sein Vater Gerhard für einen Neuanfang mit Jerseys. Der Grund: Die Holsteinkühe waren zu groß geworden für den Boxenlaufstall. "Unsere Kühe mussten wieder kleiner werden, das war meinem Sohn und mir klar", erklärt Gerhard Eiden. Das jahrelange Besamen mit großen Holsteinbullen hatte sich in großen Kühen bemerkmar gemacht. In dem Stall aus den 1980er Jahren wurde es immer enger, sodass niemand mehr gerne in den Stall ging. Die Angst, sich im Stall zu verletzen, stieg an. Aus einem Urlaub bei einem befreundeten Landwirt, einem überzeugten Jersey-Halter, kam Gerhard Eiden mit der Idee nach Hause, die schwarzbunten Kühe gegen die kleineren Jerseys auszutauschen. Wie Familie Eiden den "Kuhtausch" erfolgreich gemeistert hat, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe 1/19 der Elite! Hier können Sie das eMagazin der aktuellen Elite und die vollständige Reportage lesen.