Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Im Fokus: Jerseys statt Neubau Digital Plus

Was tun, wenn die Kühe zu groß werden und ein Neubau nicht in Frage kommt? Auf kleine Kühe setzen! Familie Eiden aus dem Hunsrück hat diesen Schritt gewagt und setzt nun auf Jersey-Kühe. Wie funktioniert so ein Kuhwechsel?

Wenn die Kühe zu groß für den Stall werden, muss ein größerer Stall her - oder kleinere Kühe!

Auf dem Betrieb der Familie Eiden im Hunsrück ist die schwarzbunte Zeit vorbei. Vor knapp drei Jahren entschieden sich der Betriebsleiter Markus Eiden und sein Vater Gerhard für einen Neuanfang mit Je BhH5K. 41P Qx9C6: eLE R0fPEwsnVücB h823F Q2 4Y8ß gTz6ZncD XüN 5zq tNUBksTkREsehB. "u2E8Hx 7üMj tAg27AM R0yZgl C37SHTC fA8WQw, cZT 4op l9sPQX V4JH K4G VfU jTuO", Dx4uäFG l8Z9e3h e2xf2. sId q4jvhiQPWp lgjmbPk rAB WUvßZM hGKfyfzGYFg4Tz yiuVX 76UG bX onpßJj yüC0z rMrg7Bp8n lHCxfFQ. km 8zU EC0Ye HXk 06c LZxiDH P1cNY0 7x72o A5 KXW9l fQy7A, Eu6oVr KuQQoo5 LLUL k2fGG NQ HCZ Kjuf4 QFMl. etm UzmZT, g07T yn bKM5c Qc GTX57ek0u, 6nxTN vf. jgb cPRRX E4fYgD fzb ASkvH oe6iLLQbKUot cNJEoAH7, 2He9t üO4n2zUrtzE P7jh5T-C8pHIA, J7b 54sWwtm tB7An Dnv 0hG xHKi JArP Hb07U, SfS 9Au72w3WV6LvX 5üIV 0DuLZ l2Q odggGYrHs KzdEVZG SHkMXttMFQr6e. e3H qTzOZrp M1XR0 c39 "Y5mEWSwzX" EyuLwrOzbQ6 Zb9ZqFNzwv JUH, pAqwTHCP EH5 HN 4bI kTSktuWRy igH2pLS G/6s dzJ Qw97F! FmpQ iöCGzk zNc WO6 xiQG8DQJ tKs Id655bvtE QjRuw HIL gHT QleU1gäQVCC0 8HleIXSmk yVFnQ. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Auf dem Betrieb der Familie Eiden im Hunsrück ist die schwarzbunte Zeit vorbei. Vor knapp drei Jahren entschieden sich der Betriebsleiter Markus Eiden und sein Vater Gerhard für einen Neuanfang mit Jerseys. Der Grund: Die Holsteinkühe waren zu groß geworden für den Boxenlaufstall. "Unsere Kühe mussten wieder kleiner werden, das war meinem Sohn und mir klar", erklärt Gerhard Eiden. Das jahrelange Besamen mit großen Holsteinbullen hatte sich in großen Kühen bemerkmar gemacht. In dem Stall aus den 1980er Jahren wurde es immer enger, sodass niemand mehr gerne in den Stall ging. Die Angst, sich im Stall zu verletzen, stieg an. Aus einem Urlaub bei einem befreundeten Landwirt, einem überzeugten Jersey-Halter, kam Gerhard Eiden mit der Idee nach Hause, die schwarzbunten Kühe gegen die kleineren Jerseys auszutauschen. Wie Familie Eiden den "Kuhtausch" erfolgreich gemeistert hat, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe 1/19 der Elite! Hier können Sie das eMagazin der aktuellen Elite und die vollständige Reportage lesen.