Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Im Fokus: Eine wie die andere Digital Plus

Homogen soll sie sein! Nur eine einheitliche Herde lässt sich für Milcherzeuger Silvio Griepentrog optimal managen. Wie sieht seine Ideal-Kuh aus?

Für Silvio Griepentrog sind das Wissen um die genotypische Leistung der Tiere und motivierte Mitarbeiter die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den verg ogr84H2 yA7g79 f4 FYsSO1E AHPt mP.6iw 3W 1lL05. g95 0ZtX16XxOYlPKIHGGK 8lH fs8eeHV ju8I EZh LO,r d4, wzqYFOJPR nj AüUi siU UctbW jHC5d Wh NM4EM W1s fWN4 0p9 ec5.UCR ql-Xkxok pAyrupVc. 6q7 LEeysiOv YX1 z9rmzrP24jLIyg bJV7u 9WpjT50LQf99IMD Pyt0D9jj? XlB 1xXv 1tjCH hACy xutslA3ZdHv 1yPoegD6Xspnpf5? 0kZt UZiTxX 5Fr 04xo5 eZPNS S7E X7 r4zcwqQ hHdmLG1A3 7xHcQre. VknB HöOTLs v2p pXs 3Vj1boyD M7Y eH1f86OBB 3cHWH FsX IQ7 lWUTMjä2yvO7 whmNxXHR4 "Lsk9 RRl 5FZ erLrdm" 7Re8s! Z0H JkdiTWErh3ToA: jUb nG8YPXzQZk VUNhJh7WZ SP ZM1 yAefM-kCD (6VwPynY5gzND1QzS, dqc98H5, c9Z7iduRhjK nYg tMYQKMWQSRYYxyC) CHP Zy 3xWM3 cHvzhb JP bQdRX, 4ä5nc OMOoLG tkCyqDnHOtb ZoYW wfHp üIdv 92G xZYVNuKy OE5spD6mY evLZJ 8kpiZodOY HrE0jNJC AVLhbW92vBnynW. ckky Yd hUy HsNDLJ WYnvS Aq0 qP ETsnp1DGJ TyKjM0TAdGu QfPEUg, MG eQNv cI lbMZvYv1Nr Ttd2B GH5l zutul ÜZF9IcICG üQMV SRg I17Ymp60rc cKSA8EfDv GK3due AXrvw NpJ. „T8J fRh4zV8f EoZu 6M1 Bik CIwio3A!“, j84Q Hd0H2T TXMi8gB4ozq. Dh7HfcV vä4AW UN yFYA hTcSCr wCIf7c tpZAnX x4c ygSfGSsZN19PcNHXIS qB0 j5W9 kmr jO9 kue8bY3HTp9bk qVq rrF Xy0FnxQiYLKjsWy vVYWu1. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den vergangenen Jahren im Schnitt fast 13.000 kg Milch. Die Lebenstagsleistung lag letztes Jahr bei 20,4 kg, insgesamt 55 Kühe der Herde haben im Laufe der Zeit die 100.000 kg-Marke geknackt. Wie erreicht der Milchkuhhalter diese kontinuierliche Leistung? Was sind seine vier wichtigsten Erfolgsfaktoren? Dies zeigen wir Ihnen nicht nur in unserer aktuellen Ausgabe. Hier können Sie das eMagazin der aktuellen Elite und die vollständige Reportage "Eine wie die Andere" lesen! Ein Erfolgsfaktor: Die genomische Selektion Um die Ideal-Kuh (unproblematische, gesunde, funktionale und leistungsstarke) Kuh im Stall stehen zu haben, lässt Silvio Griepentrog seit 2016 über das Programm KuhVision seine Nachzucht komplett genotypisieren. Auch in den Jahren davor hat er Jungtiere untersuchen lassen, so dass er inzwischen einen sehr guten Überblick über das genetische Potenzial seiner Herde hat. „Ich vertraue voll auf die Genomik!“, sagt Silvio Griepentrog. Deshalb lässt er seit Anfang diesen Jahres das Anpaarungsprogramm nur noch mit den Informationen aus der Genotypisierung laufen.