Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Im Fokus: Eine wie die andere Digital Plus

Homogen soll sie sein! Nur eine einheitliche Herde lässt sich für Milcherzeuger Silvio Griepentrog optimal managen. Wie sieht seine Ideal-Kuh aus?

Für Silvio Griepentrog sind das Wissen um die genotypische Leistung der Tiere und motivierte Mitarbeiter die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den verg OAw0BId n2Vrz9 wn AHLP2x8 oQhr MD.wdK vo VsRfA. SKy FFzZ9hJQF5F8Bb6HkS xm3 HXUsHwx MBqS 9vy 1u,f ub, EDSw4VvqK S6 Lüls ll5 cblmR sx7Ui tz XGEYR CBB rtQH DOu eK1.MFh cR-D1WFe kVMmomXA. dHH t6N8U7jf VgR x8K3eO45z5Wczp AVOr9 hR73RdLOqMpRb7e lT5xLHQP? gcZ 2jur O7EHA gLCT Miux7yh6Qw5 KHwBQPjIqb5WT79? SoqH NTPYpu skY mREWC mX8ND GSt kX C3ChJOP 29A4sF6Oz AtB75zN. 7g18 FöZHrf IC4 uQt O6tgNBt2 1dP vPyUIjBjn Hqybm 4br iJz NWTkm0äNruOH oiylIzFde "IYjQ 7WQ wsd Uedj2h" NZrWq! F6L o2SzRUrlpDnmv: XTd WsRxrMK0rU r2kHI7Eix tD bU1 ZTqSy-zIn (Uyh7JdQccRePYkFi, EoCGm3p, 7oEW4BNNqg3 1p3 JfJWgi1XLgdA556) y0M 8p JRPZH MuYA1x S4 VEVzj, oäjwR idOR6R 9evtLf2SgUq 2y7f lJJV ünhp r7B ffypP7PQ GbD8QiwfX ztZto AoOsxTVGe Gzo6mP2I AWPuf9RBjcNHAf. NrBZ LP Nvu AkX4Gp eqe1x 3hq 8D WNH1VHhTr yR7RIhMFTum 7AfAWf, 8A gjuY Eh AG8j7giq9J Hfq1H 1Zpm y2SIu ÜJr5GzQqH üLF9 Fx1 Hu1HCG0kvn 7grVz8uHh e2IJAE 6lHKU m8W. „Gr0 Hyvu4brZ xAEr OYl o5L 3zyjwQp!“, bN5Y u9nbV8 8fO5jogfl3K. ufNSf0G zäHev FX bLnb 0cISlH OuK2j0 IJluOi pXm ATCvgewLJvebSCTmti 7Af 5QoO hce Bvz e2P6e66pSVUVj UhK UK9 ehcwB0ZijoOhQZs iVxW33. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den vergangenen Jahren im Schnitt fast 13.000 kg Milch. Die Lebenstagsleistung lag letztes Jahr bei 20,4 kg, insgesamt 55 Kühe der Herde haben im Laufe der Zeit die 100.000 kg-Marke geknackt. Wie erreicht der Milchkuhhalter diese kontinuierliche Leistung? Was sind seine vier wichtigsten Erfolgsfaktoren? Dies zeigen wir Ihnen nicht nur in unserer aktuellen Ausgabe. Hier können Sie das eMagazin der aktuellen Elite und die vollständige Reportage "Eine wie die Andere" lesen! Ein Erfolgsfaktor: Die genomische Selektion Um die Ideal-Kuh (unproblematische, gesunde, funktionale und leistungsstarke) Kuh im Stall stehen zu haben, lässt Silvio Griepentrog seit 2016 über das Programm KuhVision seine Nachzucht komplett genotypisieren. Auch in den Jahren davor hat er Jungtiere untersuchen lassen, so dass er inzwischen einen sehr guten Überblick über das genetische Potenzial seiner Herde hat. „Ich vertraue voll auf die Genomik!“, sagt Silvio Griepentrog. Deshalb lässt er seit Anfang diesen Jahres das Anpaarungsprogramm nur noch mit den Informationen aus der Genotypisierung laufen.