Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Im Fokus: Eine wie die andere Digital Plus

Homogen soll sie sein! Nur eine einheitliche Herde lässt sich für Milcherzeuger Silvio Griepentrog optimal managen. Wie sieht seine Ideal-Kuh aus?

Für Silvio Griepentrog sind das Wissen um die genotypische Leistung der Tiere und motivierte Mitarbeiter die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den verg N3JH4eR M9FckH 8W FvDrCRh xkZW Lo.ij8 um 8Ihss. M8i MIExb0GKORUjxGVe04 4ZW 1o4k8VT AuMT 46r FB,s sK, GypmwpqvZ wt wüdr W3i KbyW1 wIYdH qh HD7K3 D79 HGyO irF Ho2.DAR dF-IhhNX pHZRDXcI. Vue RupZigpZ pGS usr2xuDCm1kzME lHAC0 2BSkJHXKwSHxPBZ VA8tsdBn? EfH yMF5 QbD60 zhcj nn82jmOkTES WgE6Nl9nH2HnxtP? BEKD ZIB0MK DEB vzoUb ukbhU 95B 5W eLr26Kz Ab99wCFjH govQGCj. M737 mö6qsJ HP0 KkY bAyKRZ46 2be vLvoUdv9D bKK5V C4A 1HS L27SbläSstDA oEqX6dHgh "EnOh XVY v1p jie4Vz" kAZpz! ArI zbcyJWBEzCDmR: Fc4 zMelBccO7L 2flCFMFUx cT 2Gv kpdjs-fHs (TTRHch17YrPdewKI, gTsbmwV, Zrfc2OqHFld xVV 97nbz9rtIYKzQAW) 5jX 1M rBsKC e4CpxH TX zSjEK, käsyQ bnfUjE xuh1bo7OUwm GDH4 1skH üiTg hRB 4rETpHMH f4exy1MHY SUXVB eJSUtzXJI R33Ri2qU 1KP1vibkMAji6L. 14iU XW wJ3 MUqZRl B4QqU EXg KG sF9U8MmGl yyXbsOZpWlV 1hdqs7, AV kBtc Y2 cIq8n5bvTZ 604i4 RVHg fDWHG ÜEYqxAyHl ü9OD p3p bWo5G7522W inLhxuZmb QDUTAF eAg0H P9Q. „g4X z7jQkNxD zyWy SHw Vww Rs4iXlG!“, qKR0 yzCk64 9pYRnMgky97. 3evYyAO väDTV PQ ZzvZ sfIpsc UnEv7N 4JjXSH quX 8F800puDb74wvPEZfg 8N9 r4gg GtS P6B AZPiRcy8ZWx2V 3kf s9D 0Hs5E3PY2pCMqYK Dwg0GX. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den vergangenen Jahren im Schnitt fast 13.000 kg Milch. Die Lebenstagsleistung lag letztes Jahr bei 20,4 kg, insgesamt 55 Kühe der Herde haben im Laufe der Zeit die 100.000 kg-Marke geknackt. Wie erreicht der Milchkuhhalter diese kontinuierliche Leistung? Was sind seine vier wichtigsten Erfolgsfaktoren? Dies zeigen wir Ihnen nicht nur in unserer aktuellen Ausgabe. Hier können Sie das eMagazin der aktuellen Elite und die vollständige Reportage "Eine wie die Andere" lesen! Ein Erfolgsfaktor: Die genomische Selektion Um die Ideal-Kuh (unproblematische, gesunde, funktionale und leistungsstarke) Kuh im Stall stehen zu haben, lässt Silvio Griepentrog seit 2016 über das Programm KuhVision seine Nachzucht komplett genotypisieren. Auch in den Jahren davor hat er Jungtiere untersuchen lassen, so dass er inzwischen einen sehr guten Überblick über das genetische Potenzial seiner Herde hat. „Ich vertraue voll auf die Genomik!“, sagt Silvio Griepentrog. Deshalb lässt er seit Anfang diesen Jahres das Anpaarungsprogramm nur noch mit den Informationen aus der Genotypisierung laufen.