Partner von

LTO-Milchpreisvergleich

Milchpreise im Februar bei 34,39 Cent

Milchtankwagen der Hochwald Milch eG
Seit 2018 neu im LTO-Milchpreisvergleich mit dabei ist neben der niederländischen Royal A-ware auch die Hochwald Milch eG.

Der errechnete monatliche Durchschnittsmilchpreis im Februar 2018 lag im LTO Milchpreisvergleich bei 34,39 Euro pro 100 kg Milch. Das sind 1,07 Euro weniger als im Vormonat.

Der durchschnittliche monatliche Milchpreis der großen europäischen Molkereinen lag im Februar 2018 bei 34,39 € pro 100 kg Standardmilch (4,2 % Fett, 3,4 % Eiweiß). Im Vergleich zum Februar 2017 liegt er damit um 0,82 € (+2,4 %) höher, aber gegenüber dem Januar 2018 ist es ein Rückgang von 1,07 €.

Die im Dezember 2017 angekündigten Preisrückgänge wurden vor allem für Milcherzeuger des Deutschen Milchkontors (DMK) und Müller deutlich. Die beiden Molkereien verzeichneten mit - 4,0 € pro 100 kg und -3,5 € die höchsten Preisrückgänge.

Für Arla und FrieslandCampina wurde eine vorläufige Nachzahlung für Lieferungen im Jahr 2017 in Höhe von 1,28 € und 1,29 € pro 100 kg Milch berechnet.

Die irischen Molkereien senkten zum ersten Mal seit August 2017 die Milchpreise, mit Ausnahme von Glanbia (37,31 €/100 kg). Der berechnete Milchpreis von Glanbia erhöhte sich um 1,3 € aufgrund des Saisonbonus, welcher den Preisrückgang im Februar kompensierte.
Die Molkereien Hochwald und Royal A-ware sind seit Januar 2018 ebenfalls im LTO-Milchpreisvergleich.

1 Standadisierte Milchpreiskalkulation Februar 2018
Molkerei Land Milchpreis Februar 2018 (€/100 kg Milch)* durchschnittlicher Milchpreis der letzten 12 Monate
Milcobel BE 29,83 34,36
Müller (Leppersdorf) DE 31,13 35,44
DMK DE 30,79 35,62
Hochwald Milch eG DE 36,64 34,59
Arla Foods DK DK 33,15 35,03
Valio FI 36,36 35,92
Savencia (Basse Normandie) FR 34,12 34,04
Danone (Pas de Calais) FR 34,98 34,89
Lactalis (Pays der la Loire) FR 33,77 33,56
Sodiaal (Pas de Calais) FR 34,62 34,37
Dairy Crest (Davidstow) UK 33,50 32,59
Dairygold IE 34,30 34,31
Glanbia IE 37,31 34,39
Kerry Agribusiness IE 33,94 34,44
Granarolo (North) IT 40,71 40,02
Royal A-ware NL 34,35 37,30
FrieslandCampina NL 35,09 37,53
Durchschnittlicher Milchpreis 34,39 35,20
Emmi CH 45,48 48,77
Fonterra NZ 30,82 31,30
United States Class III US 27,69 34,39
* mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß, 500.000 kg/Jahr, 249.999 Zellen und 24.999 Keime pro ml Milch; Quelle: LTO

Weitere Preissenkungen angekündigt

Arla (-2,5 € für März und -0,2 € für April), FrieslandCampina (-0,2 € für März und -1,0 € für April) und Royal A-Ware (-0,5 € für März) haben für die kommenden Monate weitere Preissenkungen angekündigt. Das DMK und Hochwald haben bislang für März unveränderte Auszahlungspreise bekanntgegeben.

Der Milchpreis (Klasse III) in den USA fällt stärker als der europäische Milchpreis und war mit 27,69 €/100 kg Milch in den letzten 10 Jahren nicht so niedrig wie im Februar 2018.

Im Gegensatz dazu kündigt Fonterra für Neuseeland ein relativ gutes Milchjahr an. Für 2017/18 wird ein Milchpreis prognostiziert, welcher der dritthöchste in den letzten zehn Jahren wäre.

Quelle: milkprices.nl

Bearbeitet: L. Verfürth

Schlagworte

Februar, 2018, Milchpreis, Milchpreisvergleich, LTO, Durchschnittsmilchpreis, Standardmilch, Vergleich, Milchjahr, Milchkontors

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Elite Coaching: Fütterung

Elite Coaching Fütterung In diesem Blog berichten wir über Milchkuhhalter, die mit Expertenhilfe über die Fütterung die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Kühe optimieren wollen.

Auf zum Redaktionsblog...