Partner von

Milchauszahlungspreise in 2017 auf gutem Niveau

Fleckviehkühe im Melkstand
2017 machte Melken wieder Spaß: Die höchsten Preise wurden im Schnitt in Schleswig-Holstein mit 36,59 €/100 kg und Bayern mit 36,57 €/100 kg ausgezahlt. Foto: Ostermann-Palz

Nach der Milchpreiskrise in 2015 und 2016 erreichten die Milchauszahlungspreise in 2017 mit 36,19 Cent pro kg Standardmilch im bundesweiten Jahresmittel wieder ein tolles Niveau. Der mittlere Preis für Biomilch betrug 49,13 Cent.

Die Milchauszahlungspreise der deutschen Molkereien sind 2017 deutlich gestiegen und haben mit Abstand den höchsten Stand der vergangenen drei Jahre erreicht. Im Bundesdurchschnitt wurden für konventionelle Milch (4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß, einschließlich Nachzahlungen)  36,19 € pro 100 kg ausgezahlt. Das waren 9,46 € bzw. 37 % mehr als im Vorjahr. Dies geht aus den Erhebungen der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) im Rahmen der Meldeverordnung Milch hervor. Getragen wurde die kräftige Preiserholung 2017 vornehmlich durch die Rekordverwertungen für Milchfett, erklärt die Zentrale Milchmarkt Berichterstattung GmbH dazu.

1 Bundesdurchschnitt monatliche Auszahlungspreise 2016 und 2017
Konventionelle Milch, Preise endgültig (€/100 kg)*
Monat Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez. Ø
2016 27,45 26,82 25,83 24,59 23,08 22,83 23,22 23,88 25,70 28,84 31,19 31,94 26,73
2017 32,53 32,68 32,63 32,66 33,31 34,42 35,98 37,32 38,49 39,14 38,98 38,46 36,19
* 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß, ab Hof, ohne Umsatzsteuer, gewogener Durchschnittspreis ohne Abschlusszahlungen; Änderungen aufgrund von möglichen Nachmeldungen vorbehalten; Stand: 27.03.2018 ** inkl. Abschlusszahlungen, Rückvergütungen, Preisberichtigungen Quelle: BLE

Die Preise für ökologisch erzeugte Milch konnten derweil in 2017 nochmals leicht um 2 % auf 49,13 € pro 100 kg steigen und erreichten damit einen neuen Höchststand. Als Konsequenz aus der positiven Entwicklung der konventionellen Milchpreise in 2017 hat sich der Preisabstand zwischen ökologischer und konventioneller Milch normalisiert. Er ist auf 12,94 €/100 kg gesunken, nachdem der Preisunterschied in 2016 einen Rekordwert von 21,46 €/100 kg erreicht hatte.

Da sich die konventionellen Auszahlungspreise jedoch seit dem Jahreswechsel rückläufig entwickelten, ist der Preisabstand zwischen biologisch und normal erzeugter Milch wieder gewachsen und belief sich zuletzt im Februar 2018 auf ca. 15,7 € pro 100 kg.

2 Bundesdurchschnitt monatliche Auszahlungspreise Biomilch 2016 und 2017
Ökologische/biologische Milch, Preise endgültig (€/100 kg)*
Monat Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sep. Okt. Nov. Dez. Ø**
2016 48,82 48,83 48,74 48,06 47,29 46,96 46,76 46,73 47,00 47,78 48,31 48,29 48,19
2017 48,72 48,78 48,93 48,44 48,38 48,28 48,37 48,54 48,66 49,21 49,28 49,18 49,13
* 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß, ab Hof, ohne Umsatzsteuer, gewogener Durchschnittspreis ohne Abschlusszahlungen; Änderungen aufgrund von möglichen Nachmeldungen vorbehalten; Stand: 27.03.2018; ** inkl. Abschlusszahlungen, Rückvergütungen, Preisberichtigungen Quelle: BLE

Regionale Unterschiede im Auszahlungspreis haben sich verringert

Eine weitere erfreuliche Beobachtung ist, dass sich die regionalen Unterschiede bei den Erzeugerpreisen für konventionelle Kuhmilch im vergangenen Jahr verringert haben. Dabei konnten im Mittel in allen Bundesländern bzw. Regionen 35 Cent/kg übertroffen werden. Die höchsten Preise wurden im Schnitt laut den Auswertungen des BLE in Schleswig-Holstein mit 36,59 €/100 kg gefolgt von Bayern mit 36,57 €/100 kg ausgezahlt. Mit den niedrigsten Auszahlungspreisen mussten die Milcherzeuger in der Region Rheinland-Pfalz/Saarland/Hessen mit 35,05 €/100 kg auskommen. Die Preise für Biomilch fielen in allen Regionen, für die Daten veröffentlicht wurden, im Schnitt höher als 47 Cent aus.

3 Regionaler Milchpreisvergleich 2017
Konventionelle Milch* (€/100 kg) Biomilch* (€/100 kg)
2016 2017 2016 2017
Baden-Württemberg 28,58   36,26   48,73   49,94  
Bayern 28,41 36,57 48,85 49,73
Brandenburg 25,94 35,96 k. A. k. A.
Meckl.-Vorpom. 25,44 36,11 k. A. k. A.
Niedersachsen 25,51 35,98 46,53 47,66
Nordrhein-Westf. 26,36   36,16   47,50   48,16  
Rhld.-Pfalz/ Saarland/Hessen 26,16 35,05 47,58 48,11
Sachsen 26,80 36,29 k. A. k. A.
Sachsen-Anhalt 26,25 36,13 k. A. k. A.
Schleswig-Holstein 26,09   36,59   45,10   47,03  
Thüringen 26,35 36,36 k. A. k. A.
Deutschland 26,73 36,19 48,19 49,13
* 4,0 % Fett, 3,4 % Eiweiß, ab Hof, exkl. MwSt., einschließlich Abschlusszahlungen, Durchschnitt aller Güteklassen Quelle: BLE, ZMB

Quelle: BLE, ZMB

Bearbeitet: Berkemeier

Schlagworte

2017, Milchauszahlungspreise, Vergleich, Biomilch, konventionell, ausgezahlt, Milch, Preise, Standardmilch, Milchpreiskrise

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Elite Coaching: Fütterung

Elite Coaching Fütterung In diesem Blog berichten wir über Milchkuhhalter, die mit Expertenhilfe über die Fütterung die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Kühe optimieren wollen.

Auf zum Redaktionsblog...