Vermarktung

Wohin mit den Kälbern?

Über vier Millionen Kälber werden jedes Jahr geboren, nur 30 % werden zur Remontierung benötigt. Der Kälberüberschuss sorgt zunehmend für Kritik.

Als kürzlich in den Medien darüber berichtet wurde, dass tausende Rinder wochenlang im Mittelmeer umher schipperten und nirgends anlanden durften, geriet die Kälber-/Rinderaufzucht mal wieder in den Fokus einer aufgeregten Öffentlichkeit. Auf­fäl­lig war, dass in diesem Kontext mehrfach von „Entsorgung“ gesprochen wurde.

Den Film und die beantworteten Zuschauerfragen zum Stallgespräch „Laktationen bewusst verlängern“ sowie eine Bildergalerie zum Drehtag finden Sie jetzt hier. 

Immer mehr NGO’s fordern denn auch einen Stopp der Tiertransporte. Doch selbst wenn es gelingen...