Viel Milch durch viel Luft

Um im Sommer die Kühe abkühlen zu können, drücken große Ventilatoren Frischluft in Längsrichtung durch die Kuhställe.

Für ein komplett gegensätzliches Haltungssystem hat sich Joel Coble entschieden. Gemeinsam mit seinem älteren Bruder James bewirtschaftet er in der 2. Generation die Harmony Grove Dairy Farm. Die Brüder halten ihre Kuhherde ganzjährig im Stall. Um das Klima möglichst konstant zu halten, sind drei der vier zwischen 2005 und 2010 errichteten Stallgebäude mit einer Tunnellüftung versehen. D.h. auf einer Giebelseite wird von riesigen Ventilatoren Luft angesaugt, die dann einmal längs durch den Stall geblasen wird und diesen dann auf der gegenüberliegenden Giebelseite wieder verlässt. Die Ventilatoren laufen 24 Stunden lang an 365 Tagen. Selbst im Winter sind immer mindestens 12 Lüfter gleichzeitig in Betrieb.
Nur der Stall, in dem die hochtragenden Rinder und die Trockensteher untergebracht sind, ist als offener, konventioneller Laufstall ausgeführt. Aber dort sorgen ganze Reihen an Lüftern für einen enormen Luftsog. Das ist auch nötig, denn während der Sommermonate klettert die...