Stalltechnik 

Laufgänge im Sommer nässen! 

Schmierschichten im Sommer erhöhen die Gefahr, dass die Kühe ausrutschen. Eine tägliche zehnminütige Befeuchtung kann diese reduzieren! 

Michael Zähner

Agroscope, Tänikon 

Trockene Laufgänge sind wichtig für die Klauengesundheit. In den Sommermonaten kann die Hitze jedoch dazu führen, dass sich Schmierschichten auf den Laufgängen bilden. Ventilatoren verstärken diese Problematik. Die Folgen sind glatte Laufgänge, die das Verletzungsrisiko der Tiere erhöhen. Außerdem verschlechtert sich die Hygiene der Laufflächen, was zu einem erhöhten Erkrankungsrisiko von Mortellaro führt. Aus diesen Gründen ist der richtige Umgang mit trockenen Laufgängen im Sommer wichtig.

So lassen sich Schmierschichten verhindern 

Untersuchungen des Schweizer Forschungszentrums Agroscope zeigten, dass sich das Risiko auszurutschen mit gezieltem Befeuchten der Laufgänge minimieren lässt. Tipps zur Verhinderung von Schmierschichten:
  • Der Anteil der Schmierschichten auf den...


Mehr zu dem Thema