Australien

Hilfe für ausgebrannte Milchfarmer

Die von den Buschbränden im Januar betroffenen Milchfarmer werden von der australischen Regierung beim Wiederaufbau mit bis zu 75.000 AUD (ca. 43.000 €) unterstützt. Mit den Hilfsgeldern sollen sie Brandreste und beschädigte Ernten entsorgen sowie in Futter, Wasser und Zäune investieren. Die Molkereien Saputo und Bega Cheese unterstützen betroffene Farmer derweil dabei, ihre Kühe auf anderen Milchfarmen zu „parken“ und dort zu melken, bis der eigene Kuhstall wieder aufgebaut ist. Laut DairyAustralia waren etwa 70 Milchfarmen in New South Wales, Victoria und South Australia von den Buschbränden betroffen.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen