Auf Krisen einstellen

Die Corona-Krise birgt für Milcherzeuger Risiken. Nicht nur, dass Arbeitskräfte ausfallen könnten, auch der Milchmarkt gerät in Turbulenzen. Wir haben Betriebsleiter gefragt, wie sie damit umgehen.
Kevin Löblich, kaufm. Leitung, 3 Milchkuhbetriebe, MV und Brandenburg
Steffen Stockert, 500 Kühe, Baden-Württemberg
Hauke Tramsen, 270 Kühe, Niedersachsen
Spüren Sie Auswirkungen durch die Corona-Krise auf Ihrem Betrieb?
Viele sprechen von einem Milchpreisverfall. Haben Sie sich Gedanken gemacht, wie Sie diesen „abfedern“ können?
Wie haben Sie sich mit dem Thema Krisen-/Risikomanagement auseinandergesetzt?


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen