Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Die FWZ verlängern? Digital Plus

Das spricht dafür

  • höhere Persistenz in der Milchleistung
  • höhere Laktationsleistung
  • Lebenstagsleistung und Nutzungsdauer insgesamt steigern
  • höherer Besamungserfolg und damit weniger Kosten
  • reduzierter Hormoneinsatz
  • bessere Ausheilung von Erkrankungen wie Nachgeburtsverhalten
  • geringere Milchleistung zum Trockenstellen
  • auf die gesamte Nutzung bezogen weniger kritische Transitphasen/Abkalbungen
  • weniger...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Email-Adresse oder Benutzername
Passwort
Das spricht dafür höhere Persistenz in der Milchleistung höhere Laktationsleistung Lebenstagsleistung und Nutzungsdauer insgesamt steigern höherer Besamungserfolg und damit weniger Kosten reduzierter Hormoneinsatz bessere Ausheilung von Erkrankungen wie Nachgeburtsverhalten geringere Milchleistung zum Trockenstellen auf die gesamte Nutzung bezogen weniger kritische Transitphasen/Abkalbungen weniger Kälber (gilt nur für Holsteins) Jungkühe haben mehr Zeit sich zu entwickeln Das spricht dagegen geringere Futtereffizienz (höhere Kosten!) erhöhtes Risiko der Verfettung und anschließender Stoffwechselerkrankungen erhöhtes Risiko von Abgängen, wenn Kühe nicht schnell tragend werden (geringere Nutzungsdauer) gravierende Auswirkungen bei mangelnder Brunsterkennung und Besamungserfolg Kreuzungskälber: ökonomische Einbußen, da weniger Kälber