Katrin Berkemeier

Schreiben Sie Katrin Berkemeier eine Nachricht

Alle Artikel von Katrin Berkemeier

Diese drei Kälberspielzeuge finden wir hinsichtlich Attraktivität, Alltagstauglichkeit und Hygiene besonders interessant. 

Die Rohstoffpreise erreichen ungekannte Höhen, die Produktionskosten steigen in den Molkereien sowie auf den Höfen, aber der Handel will die Preise nicht erhöhen!

Eine am Bedarf der Einzelkuh ausgerichtete Klauenpflege kann Lahmheiten besser vorbeugen als ein Herdenschnitt alle fünf Monate. So kann der Umstieg gelingen.

Durch die Grundfutterknappheit der letzten Jahre haben die späten Aufwüchse mehr Bedeutung bekommen. Empfehlungen dazu, wie die späten Grassilagen gut gelingen.