Partner von
Melkstand
Die Vorschüsse auf die Milchsonderbeihilfe wurden von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) an die Antragssteller ausgezahlt. Die meisten Anträge kamen aus Bayern, die höchste Milchmenge aus Niedersachsen Weiterlesen: Milchsonderbeihilfen: Vorschüsse ausgezahlt …
Export Union
Die deutsche Milchwirtschaft blickt besorgt auf die Aussichten im Exportmarkt für 2017, unübersehbar seien weltweit die Tendenzen hin zu einem Abschotten von Märkten. Das teilt die Export-Union für Milchprodukte e.V. in ihrem Jahresbericht mit. In 2016 seien gute Exportergebnisse erzielt worden. Weiterlesen: Trübe Aussichten für Export von Milcherzeugnissen …
FrieslandCampina
Die Genossenschaftsmolkerei FrieslandCampina musste, ähnlich wie Arla, in 2016 einen geringeren Umsatz hinnehmen, konnte aber einen höheren Jahresüberschuss von 362 Mio. Euro verzeichnen. Der Milchauszahlungspreis lag im Jahresschnitt bei 32,26 Cent. Weiterlesen: FrieslandCampina 2016: Niedrigerer Umsatz, höherer Jahresüberschuss …
Logo Arla
Trotz der schwierigen globalen Marktlage verzeichnete Arla in 2016 eine solide Geschäftsentwicklung. Der Konzernumsatz ging zwar um 6,8 Prozent auf 9,57 Mrd. Euro zurück, die Qualität der Umsätze sei durch Verlagerung von Milch in das Markengeschäft im Rahmen der Zukunftsstrategie 2020 aber verbessert worden. Weiterlesen: Arla 2016: Gute Geschäftsentwicklung trotz Krise …
Export Deutsche Holsteins 2016
Der Zuchtrinderexport Deutscher Holsteins lag in 2016 nur knapp unter dem Rekordergebnis vom Vorjahr. Insgesamt sind 79.265 Zuchtrinder aus Deutschland in 39 Länder ausgeführt worden. Weiterlesen: Holsteins aus Deutschland bleiben begehrt …
Fonterra
Das Milchaufkommen bei Fonterra geht weniger stark zurück als erwartet, teilte der neuseeländische Molkereikonzern mit. Der Vorsitzende des Unternehmens, John Wilson, prognostiziert außerdem stabile bis leicht steigende Preise für Molkereierzeugnisse bis zum Ende des Wirtschaftsjahres. Weiterlesen: Höheres Milchaufkommen als erwartet …

Molkereikongress der Lebensmittel Zeitung in München

Milch muss teurer werden als Cola!

24.02.2017
Premium
GVO
Wenn der Handel beim Thema Umwelt und Tierschutz weiter vorprescht, muss wegen der mit den Auflagen verbundenen zusätzlichen Kosten, die Milch mittelfristig teurer werden als Cola, so Berater Thomas Capune. Das war nur eine, der vielen auf dem Molkereikongress aufgestellten Forderungen. Weiterlesen: Milch muss teurer werden als Cola! …
Grasschnitt
Der 65. Grünlandtag der LWK Niedersachsen stellte die Themen Kostenmanagement und Effizienz im Futterbau in den Vordergrund. Weiterlesen: 2016 auch ein Krisenjahr aus Sicht des Futterbaus …
Trockensteher
Schon vor der Kalbung kündigen sich postpartale Erkrankungen an. Mittels Videoaufnahmen trockenstehender Jersey-Kühen wurde untersucht, ob Tiere mit erhöhtem Krankheitsrisiko in der Laktation durch eine verminderte Fresszeit bereits in der Trockenstehzeit auffallen. Weiterlesen: Trockenstehzeit: Wer kürzer frisst, wird häufiger krank …
Milchwerk Hochwald
Kleine und mittlere Milcherzeuger sehen in den vorhandenen genossenschaftlichen Lieferbeziehungen zur Molkerei Vorteile. Großbetriebe wünschen sich dagegen mehr Freiheiten. Das ist das Ergebnis einer Befragung, die kürzlich in Berlin vorgestellt wurde. Weiterlesen: Milchmengen, Preise und Vertragslaufzeiten besser abstimmen …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Zuchtwerte

Hier finden Sie die aktuellen Zuchtwerte:

Holsteins
Fleckvieh

Die aktuelle Umfrage

Umfrage

Welcher Grasschnitt ist für Sie der Wichtigste?

Ihre Antwort: *



Foto des Monats

Studienreise

Summitholm_Kanada Elite hat sich verschiedene Milchviehbetriebe in Kanada (Ontario) und den USA (New York State und Wisconsin) angeschaut. Die interessantesten Betriebe stellen wir Ihnen hier vor.

Hier finden Sie die multimedialen Betriebs-Reportagen

Hier bloggt die Redaktion

Elite Team In diesem Blog lässt das Team der Elite-Redaktion seinen Gedanken freien Lauf. Hier geht es um alles, was das Thema Milchproduktion so spannend macht!

Auf zum Redaktionsblog...