Partner von
04.05.2017
Premium
Weidelgras
Obwohl der kalte April die Entwicklung der Grasaufwüchse vielerorts regelrecht eingefroren hat, ist die Silierreife in einigen Regionen bereits erreicht. In den Probeschnitten fallen niedrige Faser- und hohe Zuckergehalte auf. Da zudem der Besatz an Milchsäurebakterien als gering eingeschätzt wird, empfiehlt sich der Einsatz von Siliermitteln. Weiterlesen: Silierreife – der 1. Schnitt rückt langsam näher! …
Tierwohl Milch
Deutsche Verbraucher von Milchprodukten geben an, beim Kauf ihrer Milcherzeugnisse besonders viel Wert auf Tierwohl, Regionalität und faire Entlohnung zu legen. So das Ergebnis einer Umfrage vom Marktforschungsunternehmen Mintel. Weiterlesen: Milchtrinker wollen, dass es Kühen und Milcherzeugern gut geht …
Milchmenge
Bis zum 14. Juni 2017 müssen Milcherzeuger, welche die Milchsonderbeihilfe beantragt haben, den Nachweis erbringen, dass sie von Februar bis April 2017 weniger Milch erzeugt haben als im Vergleichszeitraum 2016. Die Auszahlung soll Ende August bis Ende September 2017 erfolgen. Weiterlesen: Jetzt Nachweise für BLE-Milchsonderbeihilfe einreichen! …
Güllefass
Schon ab dem kommenden Jahr sollen viehintensive Betriebe eine Stoffstrombilanz für ihren Betrieb berechnen. Das steht im Entwurf! Weiterlesen: Mehr Bürokratie ab 2018 für intensiv wirtschaftende Betriebe …
Fleckviehkuh
In den Medien wird zunehmend der dramatische Rückgang der Lebensdauer der Milchkühe beklagt. Der LKV Bayern hat kürzlich das Abgangsalter der MLP-Kühe in den letzten 35 Jahren untersucht. Das Ergebnis überrascht! Weiterlesen: Wurden die Kühe früher älter? …
Kühe am Futtertisch
Brown-Swiss- und Fleckviehkühe selektierten in Fütterungsversuchen Shredlage mehr als Holsteins, zudem war die Futteraufnahme geringer. Woran das liegen kann, haben Wissenschaftler bei der Jahrestagung des Deutschen Maiskomitees in Braunschweig diskutiert. Weiterlesen: Shredlage: Fleckvieh und Holsteins reagieren unterschiedlich …
Weidemilch
Ein breites Bündnis 20 verschiedener Organisationen hat in der Wesermarsch das neue Gütesiegel Pro Weideland (Deutsche Weidecharta) vorgestellt. Landwirte, welche die Weidemilch produzieren, sollen in Zukunft einen Weidezuschlag in Höhe von fünf Cent pro Liter Milch erhalten. Weiterlesen: Neues Label für Weidemilch …
Arla
Der deutsche Milchmarkt präsentiert sich recht ausgeglichen. Mögliche Produktionssteigerungen dürfte der Markt jedoch nur begrenzt aufnehmen können. Mit steigender Milchmenge steigt somit das Risiko erneuter Auszahlungspreisrückgänge. Weiterlesen: Aussichten für die zweite Hälfte 2017 bedingt optimistisch …

DCHA Conference 2017

Tipps für die ersten Tage

20.04.2017
Premium
DCHA
Drei Tage lang drehte sich auf der DCHA-Conference in Madison (Wisconsin, USA) alles um die Aufzucht der Kälber und Jungrinder. Den anwesenden Milchfarmern wurden etliche Tipps an die Hand gegeben. Weiterlesen: Tipps für die ersten Tage …
Kalbung
Die Trennung von Kuh und Kalb ist auf Milchviehbetrieben Alltag. Kuh und Kalb werden meist in den ersten Stunden nach der Geburt getrennt. Doch wie sieht die Meinung der Öffentlichkeit zu diesem Thema aus? Weiterlesen: Verbraucher für spätere Trennung von Kuh und Kalb …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Zuchtwerte

Hier finden Sie die aktuellen Zuchtwerte:

Holsteins
Fleckvieh

Die aktuelle Umfrage

Umfrage

Wie beeinflussen die wachsenden Forderungen nach Weide bzw. Auslauf für Milchkühe Ihre Betriebsentwicklung?

Ihre Antwort: *




Foto des Monats

Studienreise

Summitholm_Kanada Elite hat sich verschiedene Milchviehbetriebe in Kanada (Ontario) und den USA (New York State und Wisconsin) angeschaut. Die interessantesten Betriebe stellen wir Ihnen hier vor.

Hier finden Sie die multimedialen Betriebs-Reportagen

Hier bloggt die Redaktion

Elite Team In diesem Blog lässt das Team der Elite-Redaktion seinen Gedanken freien Lauf. Hier geht es um alles, was das Thema Milchproduktion so spannend macht!

Auf zum Redaktionsblog...