Partner von
weniger Milch
In der Europäischen Union hat sich das Milchaufkommen trotz der Quotenerhöhungen geringfügig verringert – allerdings weiteten die Milcherzeuger in einigen mittel- und nordeuropäischen Ländern, darunter in Deutschland, Dänemark und Polen, die Produktion teilweise stark aus, während den Molkereien im Westen und Su?dosten des Kontinents deutlich weniger Milch angedient wurde. Weiterlesen: 0,1 % weniger Milch in EU angeliefert …
Milchmarkt 2010
Vieles spricht mittlerweile dafür, dass es sich bei der im Herbst 2009 eingetretenen Festigung des Milchmarktes nicht nur fu?r eine vorübergehende saisonale Erscheinung handelt. Die Markt-Tendenzen werden voraussichtlich auch in der ersten Jahreshälfte vorherrschen – und die ist meistens entscheidend, argumentiert Erhard Richarts, der Vorsitzende des Kieler Informations- und Forschungszentrum fu?r Ernährungswirtschaft (ifE). Weiterlesen: Milchmarkt 2010: Mit vorsichtigem Optimismus ins Neue Jahr …
Milchviehhalter
Bundesweit wurden zum Jahresende insgesamt nur noch 95.766 Milchviehbetriebe gezählt. Von Anfang Mai bis Anfang November 2009 gaben insgesamt 1.665 Milchbauern oder 1,7 % auf, bezogen auf das Berichtsjahr 3.665 oder 3,7 %. Am langsamsten läuft der Strukturwandel in Bayern ab. Das berichtet das Statistische Bundesamt unter Bezug auf die vorläufigen Ergebnisse der repräsentativen Viehbestandserhebung vom 3. November 2009. Weiterlesen: 3,7 Prozent der Milchviehhalter gaben auf …
Milchviehbetrieb
Die Entwicklungsfähigkeit von Milchviehbetrieben wird von einer Vielzahl von Bedingungen bestimmt. Sybille Möckinghoff-Wicke vom Innovationsteam Hessen erläutert, wovon Wachstum abhängt. Weiterlesen: Wie entwicklungsfähig ist Ihr Milchviehbetrieb? …
Milchmarkt
Die Milchwirtschaft ist 2009 von der Finanz- und Wirtschaftskrise ordentlich "durchgeschüttelt" worden. Dieses "brutale Kapitel in der Geschichte der weltweiten Milchwirtschaft" endet aber nun. Darin sind sich die Marktexperten einig. Für 2010 wird ein ruhigerer Marktverlauf erwartet. Weiterlesen: 2010: Milchmarkt entspannt sich …
Klima retten
Die USA setzen auf ihre Milchviehhalter, um die Welt zu retten. Bis zum Jahr 2020 will die US-Regierung die Treibhausgas-Emissionen um bis zu 25 % reduzieren. Doch dazu benötigt sie die amerikanischen Milchkühe. Weiterlesen: Jetzt sollen die Kühe das Klima retten ... …
Bayerngenetik
Die niederbayerische Besamungsgenossenschaft (NBG) mit Sitz in Landshut und die Prüf- und Besamungsstation München-Grub e.V. (PBMG) schließen sich zur Bayerngenetik zusammen. Nach fast 12 monatigen Verhandlungen beteiligen sich nun die beiden starken Wettbewerber mit je 50 % am neuen Unternehmen. Weiterlesen: Bayerngenetik: Fleckvieh auf dem Vormarsch …
FrieslandCampina
Das Molkereiunternehmen Royal FrieslandCampina stellt sich im kommenden Jahr neu auf. In den Niederlanden, in Deutschland und in Belgien werden sechs Standorte geschlossen. Per Saldo gehen insgesamt 624 der weltweit 20.500 Arbeitsplätze verloren. Das Unternehmen will die durch die Fusion der beiden Molkereikonzerne Friesland Foods und Campina Ende 2008 entstandenen Überkapazitäten abbauen. Weiterlesen: FrieslandCampina schließt sechs Standorte …
Wer wird 2020 noch melken?
Im kommenden Jahr werden deutlich mehr Milcherzeuger im Norden die Produktion einstellen als in diesem Jahr. Der während der „Hochpreisphase“ 2007/08 verzögerte Strukturwandel wird in 2010 nun nachgeholt. Bis zum Jahr 2020 werden sich die durchschnittlichen Herdengrößen nahezu verdoppeln. Das ist das Ergebnis einer Studie des vTI Braunschweig. Weiterlesen: Wer wird 2020 noch melken? …
Milchleistung
Die deutschen Kühe geben mehr Milch. Das Pru?fjahr 2008/09 brachte eine durchschnittliche Zunahme um 111 kg Milch pro Kuh. Die leistungsstärksten Herden sind erstmals in Brandenburg zu finden. Mit einem Leistungszuwachs von 250 kg pro Kuh schafften jedoch die Betriebe in NRW den größten Sprung nach vorne. Dort hatten die Herden im Vorjahr stark unter der Blauzungenkrankheit gelitten. Weiterlesen: Milchleistung um 111 kg angestiegen …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Zuchtwerte

Hier finden Sie die aktuellen Zuchtwerte:

Holsteins
Fleckvieh

Die aktuelle Umfrage

Umfrage

Welcher Grasschnitt ist für Sie der Wichtigste?

Ihre Antwort: *



Foto des Monats

Studienreise

Summitholm_Kanada Elite hat sich verschiedene Milchviehbetriebe in Kanada (Ontario) und den USA (New York State und Wisconsin) angeschaut. Die interessantesten Betriebe stellen wir Ihnen hier vor.

Hier finden Sie die multimedialen Betriebs-Reportagen

Hier bloggt die Redaktion

Elite Team In diesem Blog lässt das Team der Elite-Redaktion seinen Gedanken freien Lauf. Hier geht es um alles, was das Thema Milchproduktion so spannend macht!

Auf zum Redaktionsblog...