Partner von

Weniger Leukoseuntersuchungen angekündigt

Die Anzahl an Rindern, die auf Leukose untersucht werden müssen, soll künftig sinken. Der Verordnungsentwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums sieht die Umstellung auf eine Stichprobenuntersuchung vor. Die Anzahl an jährlich zu untersuchenden Tieren liegt bislang bei etwa einem Drittel des Bestandes, künftig müssten dann lediglich 1 % der Rinderbestände untersucht werden.

Deutschland gilt im Wesentlichen als leukosefrei. Die Rinderleukose wurde letztmalig im Jahr 2013 bei zwei Rindern in unterschiedlichen Beständen diagnostiziert.

Quelle: AgE

Schlagworte

Anzahl, Rindern, untersucht, Leukoseuntersuchungen, Leukose, leukosefrei, Rinderleukose

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren