Partner von

Bundesweites Milchaufkommen um 4,4 % höher

Die bundesweite Milchanlieferung an die Molkereien in Deutschland ist in der Woche zum 28. Februar saisonal um 0,2 % größer ausgefallen und damit um 4,4 % höher als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Regional zeigte sich die Milchanlieferung Anfang März (Woche zum 6. März 2016) im Nordwesten eher rückläufig. So sei nach Angaben der Landesvereinigung der Milchwirtschaft in Nordrhein-Westfalen das dortige Rohstoffaufkommen gegenüber der Vorwoche um 2,4 % zurüchgegangen. In Rheinland-Pfalz stand der Milchwirtschaftlichen Arbeitsgemeinschaft zufolge 1,2 % weniger Rohstoff zur Verfügung. Für Niedersachsen meldete die dortige Landesvereinigung gegenüber der Vorwoche eine Abnahme des Milcheingangs bei den Molkereien von 0,5 %. (AgE)

Schlagworte

4, 4, höher, Milchanlieferung, dortige, Vorwoche, Landesvereinigung, zurüchgegangen

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren