Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

DBV: Milcherzeuger unterstützen Strategie zum Abbau der Interventionsbestände

Der Deutsche Bauernverband (DBV) erklärte zum Jahresende 2018, dass der Berufsstand – gemeint ist wohl das Gros der Milcherzeuger – die Strategie der Europäischen Kommission zum Umgang mit den hohen Interventionsbeständen unterstütze.

Nach der Milchkrise 2015/16 hätten sich im Jahr 2017 noch rund 380.000 t Magermilchpulver in den EU-Interventionslägern befunden. Der EU-Kommission sei es mit einer aggressiven und erfolgreichen Verkaufspolitik gelungen, diese Bestände im Jahr 2018 um deutlich mehr als 270.000 t zu reduzieren und das bei gleichzeitig stabilen bis leicht steigenden Erzeugerpreisen.

Quelle: AgE