Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Aldi senkt Preis für Handelsmarkenbutter

Aldi hat am 1. Februar 2019 die Endverbraucherpreise für Butter im Preiseinstiegssegment (Handelsmarken) von 1,69 € auf 1,65 € reduziert (-2,4 %). Und das, obwohl die Notierungen seit den letzten Preisverhandlungen zu Anfang November 2018 unverändert waren. Die Preisreduzierung bei der Handelsmarke Milsani sei viel mehr eine Reaktion auf die vom Handel stark reduzierten Preise für Markenbutter, u.a. von Arla (Kaergarden), FrieslandCampina (Landliebe), Meggle (Alpenbutter), Ornua (Kerrygold) und Weihenstephan (Alpenbutter).

Diese sind laut der Lebensmittelzeitung auf Preiseinstiegsniveau und teilweise darunter gesenkt worden. So ändere Aldi diese Woche insofern die Angebotspolitik, indem erstmals gelistete Markenartikel zu einem Aktionspreis angeboten werden. Kerrygold-Butter wird dann z.B. vom 04.02.19 bis 09.02.2019 vom Normalpreis 2,39 € auf 1,69 € reduziert, das entspricht einer Preisenkung um 29 %. Im gleichen Aktionszeitraum werde Penny Kerrygold Butter für 1,66 € statt 2,39 € anbieten, also noch 3 Cent unter Aldi.

Zu Hinterfragen ist angesichts dieser Entwicklung, welche Molkereien sich primär den Handelsforderungen des LEH beugen, damit Markenartikel auf Handelsmarkenniveau und darunter angeboten werden können.

Es wird davon ausgegangen, dass der neue Handelsmarkenpreis bei Aldi innerhalb von wenigen Tagen auch von den Mitbewerbern übernommen wird.

Quelle: LZ, moproweb.de