Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Elite Impulse 2/19

Nach BHV1 neu anfangen

Henning Zwiers musste wegen eines BHV1-Einbruchs seine gesamte Herde keulen. Mittlerweile melkt er neue Kühe. Wie er die Zeit verkraftet hat und warum er trotz allem ein positives Fazit zieht, hören Sie im neuen Elite-Podcast!

Henning Zwiers, Grafschaft Bentheim (Niedersachsen), bewirtschaftet einen Betrieb mit 220 melkenden Kühen. Im Oktober 2016 wurde ein verkauftes Kalb positiv auf BHV1 getestet. Die Herdenuntersuchung zeigte, dass 80% der Kühe positiv waren – ein Schock! Denn das bedeutet heute, dass die gesamte Herde getötet werden muss. Mittlerweile melkt er neue Kühe. Wie hat er die Zeit verkraftet? Was waren die größten Hürden für den Neuanfang? Konnte er auch profitieren? Das erzählt Henning Zwiers im neuen Elite-Podcast!

Ein Podcast ist eine Geschichte zum Hören: Sie können sie entweder am Computer hören oder vollautomatisch aufs Handy herunterladen - auch ohne Netz! Ob im Auto, auf dem Trecker oder beim Fegen des Hofes – Sie haben die Hände frei und können sich trotzdem kurzweilig unterhalten lassen! Hier erfahren Sie, wie das geht.

Den vollständigen Artikel "Nach BHV1 neu anfangen" mit weiteren Infos finden Sie in der neuen Ausgabe unseres, ausschließlich digital veröffentlichten Magazins Elite Impulse 2/2019.


Weitere Themen in der Elite Impulse 2/2019 sind:

Praxis: Die Kolostrum-Qualität messen Nur hochqualitatives Kolostrum kann eine gute Immunisierung der Kälber herbeiführen. ir haben deshalb sechs Kolostrum-Tester für Sie ausprobiert.

Reportage: Mit der Hitze leben Im US-Bundestaat Georgia finden sich in unmittelbarer Nachbarschaft weidebasierte und High-Input-Produktionssysteme. Die größte Herausforderung für Mensch und Milchkuh ist die Bewältigung der Hitze im Sommer.

Wirtschaft: Mehrwert statt Menge Die deutsche Milchbranche will sich vom Mengenwachstum verabschieden und durch eine höhere Veredlung der Milch eine bessere Marge erzielen. Wie kann das gelingen?

Innovation: Rationen exakt füttern Um genau füttern zu können, muss der Trockenmasse-Gehalt der Ration bzw. der Futtermittel regelmäßig kontrolliert werden. Wir zeigen Ihnen Tools zur genauen Bestimmung.

Mensch: Das Organisationstalent Petra Lüttmann managt Familie und eine Hochleistungsherde. Wie das geht? Nur mit durchdachten und strukturierten Produktionsabläufen.