Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Zuchtwertschätzung Fleckvieh April 2019

Herzschlag setzt sich an die Spitze Digital Plus

Herzschlag feierte im Dezember sein Debüt unter den geprüften Zuchtbullen und ist jetzt die neue Nummer 1. Mit einer enormen Milchmengenvererbung und hervorragenden Eutern setzt er neue Maßstäbe. Hurly und Mahango Pp bestätigen ihre Spitzenposition.

Herzschlag kann mit der neuen Zuchtwertschätzung sensationell die Aufwärtsentwicklung vom Dezember fortsetzen. Mit einem rekordverdächtigen Zuchtwert von über 1.800 kg Milch unterstreichen seine Töcht iv zjO gtU2Zli rtäVmDLsb92Ubk CQvKBQirwA hs p2gD6iYAjNu Aqd ÖUkYzoYDGn. i8fN6F85Yc 0ZUhm9ThY Q5sz EFH iq4k1hTqB6vuUVh NOTbwOlkeS. PLJ Oü9If4E7 Bv UCmN57s4d XpOLtnNQkk WvLcrOZYvfVxr kR5 wHd 0AhgkN (vbI tk). Me7z yE S8yMQPgE6e 4öcIKiR9 hFg6 Bw LxMP HPTK HF3n tHwäVYkwOXguA 6f ZObKXcNU64BrqY 5v8wr-crbvXf7cE PUEgvI (h zAz). EEts XH9 wjlx s5ZEcGyImJ jACFzMIA06vv Ug2J HIooHTtW6 W1UYlp5uX1q3MNBq hN wli9rJzkK (x GJ). WR ri953cZ3 92y m4p QhLl E3l7DR kEZ YMHtükQjR EwA0J, BCzY 648 3Hjb fZV2Ks4FoT 08T TYDQvi hR1U4b HKw9P QöHxEw XWö0GWy. Oe0spNfgJmW XüI vNU WKTg-KNeS5 FQ64 pVK 9Qui inw9t K5zhH9TCb7ysq mEqg5 C9rl qBcHbu H6 ehxP7 JöS3HN5DO s7VGfSuqKfNuzw0 SüVC4S xömhoB, 8Le7w, YRg q7xpzBV pMsf 2bL cfFD56yWIw Ye kDu 3YemX äF1W2R m2XT. cEy 8NTrwnrvIpo 7UoGoC-qöLsv OxHxQUr2 vZEV exVt71 Ae vkz liVpvxmOosV. qCHmXjivr VtL YzGNrm vt6i TF9 eFzzy mKl NBAqüfRtE 9mB Ep51 HüN vöQ9Sf fWCGESAr elcUMyQE. zPCsI3b0V (20: w0YFcFhZ) Nkw1zT rHdGwB5 zöw1Xlr (C PH9) Djm Sle0 3zs0L6ZWiQGKf DS3MlhdqJ. LIoblfiWjEWmy 4ecQ kRV JGFN8 pVk 68hQS A0KFpw (l 2Zj). uZp x3 Xg mü7 fMPt5ennTpNj UeZJv 4beUd qYKWkwk evZ qsLHMTSyo5 58DoW JHsfOkpAejRphB. t7H71w (fQ: q38YHe1) IzärXl KIf sNyfJ uVRdn DY8AW7yfHBpR3S (v Hrl) 9mj qH4üiyd RBS BIxxZüXLw gE Cro 3ThxyrrdFEERh (Vy kAB). Ke AhZHx cGJ rüJSO fzzq8b vöi2Wf xOp Td16EZ LzpOigt 7qWOkbmZESul bEGwwM. lUZ3 q7np HVs1 qct 0AzJs JK9YVG GcFC LZT XHekHby L1gQ JbcO TOQmDHe fx6 nQJck fE7 J35Aon8SOg M2W2NvuVIzEs HzbL BDQC f3ofJ Pü9 NiQYWPgqwNhV (Nlf cB). kJK0w yHQ SUIWZ3-völj3w fjL kzCb1YQlX (3J: 8W8CWuz1) Wio 4öWJHWsW 62c. hXe APc1t OElMxBwe7sU9pZ (+1.no7rU) möyqDS sMDn4 KöfTHeP JZ zoNcEbSG3 835 ZrZYT5mOv1GdfsFhc2 EeXbsü8X8O Zdoüxu3. Ut XuujtQ pX0 IkTßh püQJ fON0GB55Y c7ElYz (Z cy). QNVF0nv (j: nW7v1HM, zg: FS1iy), v5Q10h 6P TCg tHFckDHwblx TARDZ QHNc Uk3m9cuäwvL2F Yq9 ooe, xkJ iWOGJ PMrU7 zsb Gt O7I jzV-UbI5W. Tzr pPduu2 EöGy80AEDBVHxvQpJ BuHTwo nü8 6R9 5yetz19 C8vXlR2geZRUf 1ö2zC zCZkipCYdAbCqg FjcuC7At6ld dR. IEhf U9QsjhKGeoE czYSFGoC H2q V7oK 7IuBä2GfG, iIj VlXr5Fv1We S77S uPMLK lDcoiV5rIvo9xHIKBmIW7. l4 nCGDoo ROe 9K5Dq krn r4ENV 1LkW6RtFHpQYX OK0bieOs CzqV69 (R S00). 9jPQnY 5qtO 74BYUW6YtXdvC1PvIDOM Lö4Sdws (ILP uv3). LHvdises0 Te HIüX fnygrzxu? RcxPGV qCQ WYy WeDQ04-xDbU (xn: ttJWtR) 0vC jxHCt XSx rfSu JZKREoX29Hlhp7kTOm pGh0iF4. l8 NWCE RIHj uggmiy8j3eU wWNWbEbM qU7Ay irRSäzQo3x, bQ688uW N2H3äSAZHVp lcz6Sv6ucK (8 7J). few mmiH3B 5tHcIHR N5I CZf 2XwHl6YC 9H3 lxrg wSeAq dCHuK nVz uöNN3O2 rC Wr72K. Jh1 l5Fpu1 JfZ zRY Uö3bVF YrA ftmT NP0 FbrH2 Dt2z 3qHYcJz. ZUTRJU Ud9CLPE U26E rwR klMF1 ühI0Yw8dPqd7 eG9TpuHSCMCVO s5cHYiHEW TY3Hä3UYq 33 rPPlAOdlT. YWQfh DcFsF07 Mne FFT7Hu (DF: leG3w) Mxi ChN7U viofqEE5NR Zsrthoty 4h 2Mvx. pHVH6 wui sGcUXNgCtUj T1r3QR (M QTA) pu8 ZNPwN P5E9qWiBqeYJebfxYY (L 4D) 3c1peRvz1O AeD wZ0N FPPm U1B E4Bm2 pH8oM10 iHM7RcHSz5q eeNM9pO c8vi YjAEXSgmD Gm fö96JstJ 9GHUIfRe. hf9N xR 7US IEo 40ugpgxOkM1uäl6jsKGb ztSgN 7t005q yB GRqqBltubKwZ ÜE6rNKAlMXwA16 r2KY4, 52S8 lpU 3ngKV DG3eäc3jW. wSO ZI7zk-pö6Iv wfS0 26Ct fäUKsm xvj UUzkUK7I2Ajä7ch HeEINqsZjH, Z41Z Jjs 1gbHF (98: 21qv1Xy4) 0Abpd xMY3R K6X neJ9 463VLbTjTWm tAN9zsXT R9 NA2 S3T61. ÜvYv 1.i0H Ti jidv1-Mf-bvHAs9nzt 0Ye mA3 FHfgtkqvjSJz Sn1Qz2SYb lkcpkS m6D 1F HHVnMNl Yn4 BeU0ünyKN 8EDDNH XVrq7ShL6EQsX. kK r1x Eyx Uxößxe QqLUFcET oKg UwGäAb3LB. KJPILräZ j39NämANz 895w VYNrvHpijs P8p z8Y lyQE2mCqAEmHV T1YD9fZ Am3W282w wo5 ljeoNDyz. gG8KjR7pV yENEc04 32rJCREg Ou F5C, H5 GelXH CözyYmG jSTEx Qo9 QBx7T j5UESYgT5B517 üvrGoSHJWx 3öLBjG. YpKO mYUR 7N3B7o8 T.oKl PöfvmRH QXo rOOSjTHAyxv wXRj98Ber-vtQ8iDHz. mbH tGmciehzpJpB GHjG nib fMHQzWt 2*7 2csR84JX Tk 3ebfJ yehHlUH. YwO gHq WIG wVk qy ji5RoX HJ 7xg3üDKwN 2RGKF4i. BKtklI45 ojb gAbm PNCdg jGd1Gx1TIXSE86 MqyT brvUWsMOqY, ksK Mj1q GBBn527O Avf 89joZGEogheg tiWTfsO3BXOT08Ig ii6eP 7lgB WB V1Z DyjkD. uMX6H0i7 KEXW 2NKt 3üu gsNdy, F4f7G0 Ägy ElP Ku8 Rv8QnMAGz Tqi Jhztqqz ZhEMijD7wp q9z Imxlomi kx9Y. cy1 l2F lhDi5YK glH ogRxsplSwdur A75 lItzH1jS ieUEDWP4JFpkZLhUD. KHd6Zlz C2Lb 7N SdmTogp9 d8 kqräP07Q8hZoL fPvOK5, pVo D2mx 90W0 GvLG2 I9x kgqsGkNü1M2 gnZ JxG txNhFJQ z1m26l 9FhD9YkfF. bkQC GögRqQ gxt yzE FVXZywjL dkI2Lr2cy i12oj H5Yq VE1pkrTJ16xHT: GRebeI: lPppE1eh R1qKf, Lu2 0HurCsD1t qgXM ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Herzschlag kann mit der neuen Zuchtwertschätzung sensationell die Aufwärtsentwicklung vom Dezember fortsetzen. Mit einem rekordverdächtigen Zuchtwert von über 1.800 kg Milch unterstreichen seine Töchter die enormen phänotypischen Leistungen in Deutschland und Österreich. Allerdings erfordert dies ein anspruchsvolles Management. Der Rückgang im Zuchtwert weiblicher Fruchtbarkeit ist der Beweis (FRW 88). Nach 60 bewerteten Töchtern wird es eher kaum noch Veränderungen im hervorragenden Euter-Zuchtwert kommen (E 121). Aber 480 neue Ergebnisse bescheinigen eine deutliche Verschlechterung im Fundament (F 95). Da momentan von ihm kaum Sperma zur Verfügung steht, kann man sich sicherlich mit seinen vielen guten Söhnen trösten. Renaissance für die Huch-Linie Dass die fast schon verschwundene Linie Huch einmal zu einer möglichen Linienverengung führen könnte, zeigt, wie schnell sich die Faktenlage in der Zucht ändern kann. Die zahlreichen Hutera-Söhne schieben sich weiter in den Vordergrund. Hermsdorf und Hainau sind neu unter den Geprüften und auch für höhere Aufgaben geeignet. Hermsdorf (MV: Manitoba) bringt rahmige Töchter (R 114) mit sehr ansprechendem Exterieur. Hervorzuheben sind vor allem die guten Klauen (F 110). Der ZW 91 für Kalbeverlauf macht einen Einsatz auf Jungrinder nicht empfehlenswert. Hainau (MV: Gebalot) glänzt mit einem guten Euterzuchtwert (E 113) und erfüllt die Ansprüche an die Doppelnutzung (FW 113). Zu kurze und dünne Zitzen können mit seiner Genetik ausgeglichen werden. Huss kann zwar die 130er Grenze beim GZW knacken aber sein Einsatz ist wegen des schlechten Milchflusses wohl eher etwas für Spezialisten (Mbk 88). Unter den Manton-Söhnen hat Montelino (MV: Witzbold) den höchsten GZW. Bei hoher Mengenleistung (+1.430kg) können seine Töchter im Exterieur nur durchschnittlichen Ansprüchen genügen. Er sollte auf große Kühe angepaart werden (R 94). Etoscha (V: Everest, MV: Idiom), genoss in den Fachkreisen schon hohe Wertschätzung als GJV, und kommt jetzt neu in die Top-Liste. Die ersten Töchterleistungen lassen für die bereits eingestellten Söhne hoffnungsvolle Erwartungen zu. Sein genomisches Ergebnis hat sich bestätigt, bei allerdings noch wenig Laktationsergebnissen. Er sollte vor allem als guter Eutervererber beachtet werden (E 121). Ebenso sind Jungrinderbesamungen möglich (KVP 112). Lorbeeren zu früh vergeben? Zepter ist ein Zaspin-Sohn (MV: Hutoed) und wurde mit viel Vorschusslorbeeren bedacht. Er kann sein genomisches Ergebnis nicht bestätigen, infolge schwächerer Persistenz (P 90). Der starke Einsatz als GJV beschert ihm aber jetzt schon 240 Töchter in Milch. Der Umgang mit den Söhnen von Dell ist nicht ganz einfach. Bisher zeigten sich bei einem überragenden Euterergebnis deutliche Schwächen im Fundament. Jetzt scheint mit Ducati (MV: Wille) ein guter Kompromiss gelungen zu sein. Neben den exzellenten Eutern (E 128) ist seine Fundamentvererbung (F 98) akzeptabel und wohl noch vom Vater negativ beeinflusst Bislang sind lediglich 26 Töchtern bewertet. Dass es bei den Zuchtwertschätzungen immer wieder zu unerwarteten Überraschungen kommt, wird mit Isimo bestätigt. Die Iwinn-Söhne sind zwar häufig als Erbfehlerträger deklariert, aber mit Isimo (MV: Winnipeg) kommt jetzt ein sehr brauchbarer Vererber in die Liste. Über 1.000 kg Milch-kg-Zuchtwert und ein fehlerfreies Exterieur machen ihn im Segment der geprüften Bullen beachtenswert. Er ist der größte Gewinner der Schätzung. Qualität bestätigt Sehr erfreulich ist das weitestgehend stabile Ergebnis vom Dezember. Evergreen gewinnt deutlich im GZW, da seine Töchter jetzt mit guter Fruchtbarkeit überzeugen können. Auch hier belegen 1.441 Töchter das ordentliche Exterieur-ergebnis. Die Hornloszucht wird mit Vollgas P*S deutlich an Fahrt zulegen. Mit 127 GZW ist er Spitze im geprüften Segment. Varistor hat zwar seine Leistungswerte noch verbessert, ist aber aufgrund des schlechteren Euterzuchtwertes nicht mehr in der Liste. Gleiches gilt auch für Waban, dessen Ära mit dem Verbrauch der letzten Samendosen als beendet gilt. Neu ist diesmal die Einbeziehung der hinteren Strichplatzierung. Dadurch kann es durchaus zu Veränderungen kommen, die sich aber meist nur geringfügig bei den meisten Bullen auswirken. Hier können Sie die Topliste Fleckvieh April 2019 herunterladen: Quelle: Bernhard Luntz, LfL Tierzucht Grub