Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Europaschau 2019

Die schönsten Kühe kommen aus der Schweiz

Auf der diesjährigen Europaschau im belgischen Libramont konnte die Schweiz sowohl bei den Holsteins als auch bei den Red Holsteins die Champions stellen. Der bekannten deutschen Schaukuh Lady Gaga wurde ein emotionaler Ehrenauftritt geschenkt.

Am 12. und 13. April fand in Libramont, Belgien, die Europaschau der Holsteinkühe statt. 190 Kühe aus 15 Ländern haben am Wettbewerb teilgenommen. Integriert war auch der europäische Clipping- und Vorwührwettbewerb für zuvor qualifizierte Jungzüchter.

Für die Rangierungen der Kühe waren die beiden Preisrichter Markus Gerber aus der Schweiz (Red Holsteins) und der Brite Mark Nutsford (Holsteins) zuständig.

Schweizer Kühe triumphieren

Die Schweiz war an diesen zwei Tagen nicht zu schlagen - unglaublich gute Kühe führten zu den "Schweizer Festspielen". Beide Grand Champion und beide Reserve Grand Champion Titel gingen hochverdient an Schweizer Kühe. Dazu kam der Sieg im Länderwettbewerb, vor Frankreich und Italien.

Der Grand Champion Titel der Red Holsteins ging an die Savage-Tochter Pasteque (Besitzer Roger Frossard) vor Plattery Armani Brook von Armani (Besitzer Christian Menoud, Romanens FR). Europäische Siegerkuh der schwarzbunten Holsteins wurde Du Rahun Chelios Heline von Chelios (Besitzer Junker, Staub, Al.Be.Ro.) vor der Dempsey-Tochter Sunibelle Dempsey Esprit (Besitzer M. von Känel, N. Sudan, G. Jones, P. Conroy, Agriber, Q. Serrabassa, Sumiswald BE).

Deutschland: Zweimal 1b und Vize-Europachampion der Jungzüchter

Insgesamt 12 Kühe haben Deutschland in Libramont vertreten, und das sehr erfolgreich. Mit einem 1b-Platz in ihren jeweiligen Klassen erreichten die Armani-Tochter Loh TJ Alessja (Besitzer Jake Lohmüller, Melbaum, Nosbisch und Blaise) und Schaukikone Lady Gaga von Modest (Besitzer Henrik Wille und Friedrich Köster) die besten Ergebnisse. Diese beiden schwarzbunten Kühe beeindruckten bereits auf der Schau der Besten im Februar. An beachtlicher dritter Stelle in ihrer Klasse platzierte sich die Färse WFD Miss Diamond von Diamondback (Besitzer Wiesenfeld, Wille, Melbaum, Kallaß).

Einen hervorragenden 1d-Platz erlang die rotbunte Ladd P-Tochter WR Minnesota (Besitzer Ludger Wiewer). Zwei sechste Plätze gab es für die rotbunten Kühe FG Natalie von Mad Max (Besitzer Henrik Wille) und RZB White Rose von Colt (Besitzer Uhrig).

Besonders erfolgreich waren auch die beiden deutschen Jungzüchterinnen: Laura Köster aus Steinfurt wurde Reserve-Europasieger in der Alterklasse Junior. Sara Raff erreichte in der Gesamtwertung der Alterklasse Senior Platz 5.

Ehrenauftritt für Lady Gaga

Für den wohl emotionalsten Moment dieser Schau sorgte Lady Gaga, die Königin der deutschen Holsteinkühe. Mit neun Kälbern und über 100.000 kg Milch war sie die älteste und wohl verdienteste Kuh des gesamten Wettbewerbs. An der Seite ihres Besitzers Henrik Wille erntete sie Standing Ovation des Publikums.

Es war eine Schau der Extraklasse - unglaublich gute Kühe, super Stimmung und beeindruckene Showeffekte.

Quelle: Holstein Libramont 2019, Holstein International, Masterrind, RUW