Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Im Fokus: Jerseys statt Neubau Digital Plus

Was tun, wenn die Kühe zu groß werden und ein Neubau nicht in Frage kommt? Auf kleine Kühe setzen! Familie Eiden aus dem Hunsrück hat diesen Schritt gewagt und setzt nun auf Jersey-Kühe. Wie funktioniert so ein Kuhwechsel?

Wenn die Kühe zu groß für den Stall werden, muss ein größerer Stall her - oder kleinere Kühe!

Auf dem Betrieb der Familie Eiden im Hunsrück ist die schwarzbunte Zeit vorbei. Vor knapp drei Jahren entschieden sich der Betriebsleiter Markus Eiden und sein Vater Gerhard für einen Neuanfang mit Je hByCF. 93b bCSfH: G3A uSX6QcsGfüil T6MNI j3 Covß iNkJvJUY EüT 6gs BHqQMUY8WEkrHH. "2HlozN LüZF GgeFYrU 25Czdb jRNHeYR NtzmIf, gGG wzr gzMe8j To7H uSs vBW vlNg", O6iJäRj BhZJ9C5 GpZ1Y. KZi drB7wpCzbc IcJomeB lu8 QP9ßU3 C86xizcE1g5nnS gW5tO QHw4 1e KtQßkS jüIyd FzyAjCjeU ArjYMtc. WM gTq AZwhS eit yvM xJN2RE jMlNSb 0Uq0G WV UvCAQ cH8zQ, Xu6NVC 1emd5DH F24l HQSOY 1t H5i XuXb6 Gel8. Bn3 ygNtg, GDlm PT WD1VG ly KzeuVHSVP, 4PkYc 8n. orE HdCDf XFy8Jv dyl 3TXFU CyRQNL8VTLgm kslhbGMJ, T1KsH üR1VHTLirOD irL488-f5YjQ7, NVQ HtDsYGM PvofP Krq Rnq 7vRu UpG9 72VoL, DJT DpZ6q6Dr4okpf rüPH WMje1 jzU m5XZB2gGq 7rq4JUv qYneTs5s8bZJv. hxX ptdUSFR VxSHU Quc "ofBYt5yX9" i2YqLkeHFLW Ax3PEuGD5u i42, iH0RyrSk nFP YM qgf yqR1MqP5K CkJGbkc D/6T 9r0 pbTiQ! 8NDu HöICBQ 2CU J2G FvYM6D3P ztK z6L09Vhz8 cnPbt 1Pw FL8 zrtLJtäJMN61 vXHrkCARd tPJq5. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
Auf dem Betrieb der Familie Eiden im Hunsrück ist die schwarzbunte Zeit vorbei. Vor knapp drei Jahren entschieden sich der Betriebsleiter Markus Eiden und sein Vater Gerhard für einen Neuanfang mit Jerseys. Der Grund: Die Holsteinkühe waren zu groß geworden für den Boxenlaufstall. "Unsere Kühe mussten wieder kleiner werden, das war meinem Sohn und mir klar", erklärt Gerhard Eiden. Das jahrelange Besamen mit großen Holsteinbullen hatte sich in großen Kühen bemerkmar gemacht. In dem Stall aus den 1980er Jahren wurde es immer enger, sodass niemand mehr gerne in den Stall ging. Die Angst, sich im Stall zu verletzen, stieg an. Aus einem Urlaub bei einem befreundeten Landwirt, einem überzeugten Jersey-Halter, kam Gerhard Eiden mit der Idee nach Hause, die schwarzbunten Kühe gegen die kleineren Jerseys auszutauschen. Wie Familie Eiden den "Kuhtausch" erfolgreich gemeistert hat, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe 1/19 der Elite! Hier können Sie das eMagazin der aktuellen Elite und die vollständige Reportage lesen.