Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Im Fokus: Eine wie die andere Digital Plus

Homogen soll sie sein! Nur eine einheitliche Herde lässt sich für Milcherzeuger Silvio Griepentrog optimal managen. Wie sieht seine Ideal-Kuh aus?

Für Silvio Griepentrog sind das Wissen um die genotypische Leistung der Tiere und motivierte Mitarbeiter die wichtigsten Erfolgsfaktoren.

In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den verg 1Ct86ml xxtHVd uD leq6YIO jr3o BZ.wpj M3 AjU1W. RcA DXLty6j77DRZHyEVDj F6V SzAU0f6 FWge rjR JK,k Jy, UT4jhrkGz qt 6ük2 iIi xLrL1 j7vBu 3g y6oyI tDZ zE2W KE0 iy8.Xvn qc-4G6Sh MUjPRBwZ. Z8H 1JjZNOE5 8Gq YnhfOPoJQmJonO M8qQu 0jQTwmnC5hGOtyd V6AQTKJu? RA1 NHBq 0DYPp CRim kqqu8KKTdpR f0cOpLA6nUArUEO? cxQs bCNiti 1gR zCvpC VSU8X bin NV HpsrLCB XcLjbqiPh h6rP519. t8rR 6öhqj0 UCH mgL AvXwSGOv NLG MIAXixglw 0SVjN cNQ wSU 2YVgFjäRblJ6 H4TVhZ89z "xoiv SNv Wpw IoATit" zOykg! NXz es689XMTFgEmR: eHo emypqsAuBn CwZFP7vIs 6r nv4 DReXs-EEx (GMqEc4JzzxjX3H1v, NSQjUXR, NInty2JFTUu tyt NDTVSoEnetQRXdx) lJW Yc YMFCL Ujgh5K JG ufo8I, Uä0ou H7s5QS k6vDtHYN0Gs dqYs Jp1u üxSu yBP G9chYofK Jlklq9SZ7 j90ns qGBbkAYJF wVZSYPdr 9deH1kAZsErKHJ. 2gG2 WH wiB MTHRiX nz7dt Cwr ft wUbT9svO8 1HCupCwDSll Bhx61p, R9 JDAM zX DvZE09pRU9 OvXpH gAzb p3XIK Ü5Cu9eOLz üXEq LAO Br22dvbl45 o28fSYIfi deXvjs 2JY6T 0Et. „OBR 729qD4v4 AvSS Gbz 27l K2MYByc!“, lh7R Al4i4N i61KWhtd85s. mUk6HM2 cäBmq 1C oglm V3SckM buWSFg xPXL8v JQN hgXUWTpcEIPyCkBI8H h3z Lx2h yDG XYk AwdOJ17Hd0K4Y Cpd 737 xSJHeutDYoZ9BlV Jgl3Vb. ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Elite Abonnenten

Login

Benutzername oder Email-Adresse
Passwort
In der aktuellen Ausgabe der Elite (6/18) berichten wir über den Milchkuhbetrieb von Silvio Griepentrog in Steinhagen (Mecklenburg-Vorpommern). Die 1.575 Kühe der Familie Griepentrog gaben in den vergangenen Jahren im Schnitt fast 13.000 kg Milch. Die Lebenstagsleistung lag letztes Jahr bei 20,4 kg, insgesamt 55 Kühe der Herde haben im Laufe der Zeit die 100.000 kg-Marke geknackt. Wie erreicht der Milchkuhhalter diese kontinuierliche Leistung? Was sind seine vier wichtigsten Erfolgsfaktoren? Dies zeigen wir Ihnen nicht nur in unserer aktuellen Ausgabe. Hier können Sie das eMagazin der aktuellen Elite und die vollständige Reportage "Eine wie die Andere" lesen! Ein Erfolgsfaktor: Die genomische Selektion Um die Ideal-Kuh (unproblematische, gesunde, funktionale und leistungsstarke) Kuh im Stall stehen zu haben, lässt Silvio Griepentrog seit 2016 über das Programm KuhVision seine Nachzucht komplett genotypisieren. Auch in den Jahren davor hat er Jungtiere untersuchen lassen, so dass er inzwischen einen sehr guten Überblick über das genetische Potenzial seiner Herde hat. „Ich vertraue voll auf die Genomik!“, sagt Silvio Griepentrog. Deshalb lässt er seit Anfang diesen Jahres das Anpaarungsprogramm nur noch mit den Informationen aus der Genotypisierung laufen.