Partner von

LTO Milchpreisvergleich

EU-Milchpreis im Januar bei 32,94 Cent

Tankraum
Foto: Schlüter

Im Januar 2017 lag der durchschnittliche Auszahlungspreis für Milch im Vergleich von 15 großen europäischen Molkereien bei 32,94 Cent pro Kilogramm Rohmilch. Dahinter steht ein Anstieg um 0,54 Cent im Vergleich zum Vormonat.

Den Auswertungen des niederländischen Bauernverbands (LTO) nach, wurden im Januar 2017 für eine Standardmilch mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß im Durchschnitt der 15 großen Referenzmolkereien 32,94 Cent/kg gezahlt. Das waren 0,54 Cent pro kg mehr als im Dezember 2016. Im Vergleich zum Januar 2016 entspricht das einem Anstieg von 3,70 Cent beziehungsweise 12,6 %.

Die meisten Molkereien zahlten mehr

Im Januar hatten die meisten der 15 verglichenen Molkereien ihre Milchauszahlungspreise erhöht. Lediglich der kalkulierte Milchpreis von FrieslandCampina (FC) und Milcobel war gefallen, während Müller, Valio und Dairy Crest ihre Milchpreise stabil hielten.

Milcobel reduzierte im Januar um 1 Cent, FrieslandCampina um 2,8 Cent. FrieslandCampina hatte im Dezember-Preis eine Korrekturzahlung von 3,5 Cent einbezogen, daher nun die hoch wirkende Reduzierung im Milchpreis. Im Februar will FC 0,5 Cent und im März 1 Cent mehr als im Januar auszahlen.

Das DMK hatte im Januar 1 Cent mehr ausgezahlt und für Februar angekündigt diesen Preis stabil zu halten.

Arla hat sein Milchqualitäts-Auszahlungssystem leicht abgeändert, was darin resultiert, dass der Qualitätsbonus nun 3 statt 2 % beträgt. Für den kalkulierten Milchpreis entspreche dies einem Anstieg von 0,32 Cent pro kg. Arla verwendet seit 2017 die Individuelle Bakterienzahl (Individual Bacteria Count, IBC) anstelle des meist verwendeten Colony Forming Units (CFU, Koloniebildende Einheiten) um die Hygienequalität der Rohmilch zu messen.

Die vier französischen Molkereien im Vergleich erhöhten alle ihre Auszahlungspreise: Savencia + 1,5 Cent (im Februar und März je - 0,5 Cent); Danone + 0,2 Cent (A-Preis); Lactalis + 0,9 Cent; Sodiaal + 2,2 Cent (A-Preis).

Die irischen Molkereien erhöhten ebenfalls: Dairygold + 1,0 Cent; Glanbia + 1,0; Kerrygold + 2,0 Cent.

Standardisierte Milchpreiskalkulationen Januar 2017
Molkerei Land Milchpreis Januar (€/100 kg Milch)* durchschnittlicher Milchpreis der letzten 12 Monate
Milcobel BE    35.01    27.10
Müller (Leppersdorf) DE    31.82    26.48
DMK DE    31.33    24.64
Arla Foods DK DK    33.83    27.46
Valio FI    35.10    34.59
Savencia (Basse Normandie) FR    33.64    30.11
Danone (Pas de Calais) FR    32.59    31.61
Lactalis (Pays der la Loire) FR    32.77    29.65
Sodiaal (Pas de Calais) FR    33.49    30.43
Dairy Crest (Davidstow) UK    31.01    26.70
Dairygold IE    31.58    24.75
Glanbia IE    30.88    23.14
Kerry Agribusiness IE    31.08    24.96
Granarolo (North) IT    36.35    36.67
FrieslandCampina NL    33.56    27.93
Durchschnittlicher Milchpreis 32.94 28.41
Emmi CH    49.19    47.39
Fonterra NZ    33.36    29.28
United States Class III US    39.77    34.64
* mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß, 500.000 kg/Jahr, 249.999 Zellen und 24.999 Keime pro ml Milch

Veränderungen: DOC raus, Vailo rein

Ab Januar 2017 wird der Milchpreis von DOC Kaas nicht mehr gesondert im LTO-Milchpreisvergleich ausgewiesen, da die Milcherzeuger von DOC und dem Deutschen Milchkontor (DMK) seit der Fusion den selben Milchpreis erhalten. Eine weitere Veränderung im Vergleich betrifft den Milchpreis der finnischen Molkerei Valio, dieser wird nun mit den in Durchschnittspreis mit einbezogen. Bislang wurde er gesondert mit dem Milchpreis von Emmi, Fonterra und dem United States Class III ausgewiesen. Diese beiden Änderungen führen dazu, dass der Januar-Preis 2017 nicht mehr vergleichbar mit den Durchschnittspreisen der vorherigen Veröffentlichungen ist. Valio ausgenommen und DOC einbezogen, hätte der EU-Schnitt im Januar bei 32,70 Cent gelegen, was einen Anstieg um 0,61 Cent im Vergleich zum Dezember bedeutet hätte.

Quelle: LTO Nederland, www.milkprices.nl

Autor: Berkemeier

Schlagworte

Januar, Vergleich, Milchpreis, 2017, LTO, 32, 94, Anstieg, Preis, Dezember

Kommentare

Kommentarfunktion de-/aktivieren

Kommentar hinzufügen...
Kommentieren

Studienreise

Summitholm_Kanada Elite hat sich verschiedene Milchviehbetriebe in Kanada (Ontario) und den USA (New York State und Wisconsin) angeschaut. Die interessantesten Betriebe stellen wir Ihnen hier vor.

Hier finden Sie die multimedialen Betriebs-Reportagen