Partner von

Kuhkomfort-Test

Hohe Milchleistungen und wachsende Milchviehherden verlangen ein Maximum an Kuhkomfort. Der folgende Kuhkomfort-Test, der an der Universität Minnesota entwickelt wurde, ermöglicht es Ihnen einzuschätzen wie es um den Kuhkomfort in Ihrem Stall bestellt ist.
 
Bitte suchen Sie sich bei den folgenden Fragen eine Antwort heraus, die den Gegebenheiten auf Ihrem Betrieb am ehesten entspricht.

Fragebogen
1) Mit welchen technischen Mittel versuchen Sie den Hitzestress in Ihrem Stall zu vermeiden?




2) Wie oft bewerten Sie das Laufverhalten/Lahmheiten Ihrer Kühe (locomotion score)?




3) Wie oft bewerten Sie die Körperkondition Ihrer Kühe (BCS)?



4) Wie häufig entfernen Sie verschmutzte Einstreu aus der Liegebox?



5) Wie häufig streuen Sie die Liegeboxen neu ein?


6) Wie häufig streuen Sie die Abkalbebox frisch ein?


7) Wie viel Zeit verbringen Ihre Kühe (durchschnittliche Gruppengröße) täglich im Warteraum vor dem Melkstand?



8) Wie viele Stunden täglich sind Ihre Kühe im Fressgitter/Palpation rail eingesperrt?


9) Wie oft werden die Klauen Ihrer Kühe pro Jahr professionell gepflegt?


10) Wie viel Prozent Ihrer Kühe stehen nur mit den Vorderbeinen für einen längeren Zeitraum in den Liegeboxen?



11) Wie treiben Sie Ihre Kühe zum Melkstand?

12) Wie würden Sie die Laufflächen beschreiben?

13) Wie hoch liegt die Belegdichte (Kühe/Liegebox, Kühe/Fressplatz) in Ihrem Transitstall (Trockensteher und/oder Frischlaktierer)?



14) Wie hoch liegt die Belegdichte (Kühe/Liegebox, Kühe/Fressplatz) in einer durchschnittlichen Laktationsgruppe?




15) Laufen Ihre Kühe in den Ställen auf Gummimatten?



16) Wie sehen Ihre Liegeboxen aus? Welche Einstreu nutzen Sie?



17) Wie würden Sie die Liegeboxenabmessung in Ihren Ställen beschreiben?


18) Wie würden Sie die Abmessung des Bugbretts in der Mehrheit der Boxen beschreiben?


19) Wie viel Prozent Ihrer Kühe haben klinische Stoffwechselprobleme (Ketose, Labmagenverlagerung, Milchfieber, etc.)


20) Wie stark sind Sie/ Ihre Mitarbeiter an aktuellen Informationen/Verfahren im Bezug auf den Kuhkomfort interessiert?



Quelle: Marcia Endres, Dozentin für Herdenmanagement, Universität Minnesota

Ausgabe 3/2016

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Elite Tagesseminar: Effizient im AMS

Elite Seminar Das Elite-AMS-Seminar richtet sich an Milcherzeuger, die bereits Erfahrung mit Melkrobotern haben und die ihr Management weiter optimieren möchten.

Infos und Anmeldung...

Elite Best Practice: Precision Dairy Farming

Zuchtwerte

Hier finden Sie die aktuellen Zuchtwerte:

Holsteins
Fleckvieh

Die aktuelle Umfrage

Drenchen Sie Ihre Kälber?

Ihre Antwort: *



Foto des Monats